KW 19 – verflixt und (zu)genäht

Aua – die böse Gartenarbeit

Da wollte ich endlich mal in den Garten, schließlich ist Samstag Vormittag echt gutes Wetter gewesen. Und was passiert? Ich quetsche mir meinen Zeigefinger. Ich kann euch verraten, solche Schmerzen hatte ich schon lange nicht mehr.

Das schlimmste, dass es der Zeigefinger ist. Den braucht man, wie ich nun immer wieder feststelle, für fast alles. Selbst das tippen ist super anstrengend und zeitraubend.

Dog Couture

Vor meinem Gartenunfall habe ich Mitte der Woche noch einmal für Inuki und Skadi genäht. Ich bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Langsam kommt auch die Routine hinzu, sodass ich hier und dann weiß was ich tue und das ganze auch gar nicht mehr sooo lange dauert. Und besser aussieht als meine ersten Werke.

 

Backmatten Hype – endlich hier (fast) angekommen

Um den Warenkorb bei Amazon voll zu bekommen, habe ich mir nun auch endlich eine Backmatte gekauft. Ich freu mich schon auf erste backen und verfüttern. Leider dauert der Versand exorbitant lange. So kann ich wenigstend in der Zwischenzeit schon mal Rezepte sammeln. Ich hoffe, dass sich das warten lohnt. Blöd, wer nicht auf die Versand Dauer beim Bestellprozess achtet…

Erstes Gewitter des Jahres

Am Samstag hat es dann auch das erste mal in diesem Jahr gewittert. Und das ohne einen schönen, sonnigen Tag gehabt zu haben. Also kein „lang ersehntes Gewitter zum abkühlen“ sondern eher „oh je, schon wieder Regen …“ Uns das natürlich immer dann wenn wir frei haben.

Die Büsche haben wir dann wenigstens noch gepflanzt bekommen – auch wenn mein Finger nun nicht mehr brauchbar ist.

 

 

Ihr Lieben, kommt gut in die neue Woche 🙂

3 Kommentare

  1. AUA – da sieht man es, Gartenarbeit ist eben doch gefährlich 🙂 Bei mir sah in den letzen Wochen die Hand so aus – Sandsteinplatte und Schwerkraft ist nicht immer eine gute Kombination. Ich hoffe, der Finger erholt sich bald.
    Deine Näh-Arbeiten gefallen mir sehr gut – dafür habe ich leider kein Talent.

    Liebe Grüße,
    Isabella mit Damon und Cara

  2. Oha, das sieht ja übel aus – Du arme. Ich hoffe mittlerweile ist er ein bissi abgeheilt.
    Wir hatten letzte Woche auch ein bißchen im Garten gearbeitet – hatten aber alles gut überlebt ;-).
    Männo, ich wünsch deinem Finger Gute Besserung und was ich unbedingt noch sagen muss…die Leinen sind absolut phänomenal geworden.
    Top!
    LG Danni

  3. Ohje, dein Finger sieht echt schlimm aus. Ich wünsche dir gute Besserung. Die Leinen und Halsbänder sehen toll aus. Leider kann ich überhaupt nicht nähen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.